NATÜRLICH, MINERALISCH, NACHHALTIG....
TBK-Steinlasur SystemProdukteDienstleistungen
⇓ TBK-Steinlasuren   ⇓ TBI-Imprägnierungen   ⇓ TBV-Versiegelungen  
TBI-Imprägnierung TBI-Imprägnierung Complete TBI-Imprägnierung Natur

TBI-Imprägnierungen


Eigenschaften

TBI Imprägnierung ist eine lösemittelfreie, alkalibeständige Imprägnierung für Betonartikel und mineralische Oberflächen aller Art. Sie wurde vor allem für Flächen konzipiert, die vor schneller Verschmutzung geschützt werden sollen. Die Wirkstoffkombination in TBI wurde hauptsächlich als universelles, reaktives Imprägniermittel für Betonprodukte entwickelt. Der Untergrundfarbton wird durch die Imprägnierung nicht verändert. Es eignet sich daher besonders für Objekte, die in ihrer ursprünglichen Farbe noch gut erhalten sind. TBI ist nicht filmbildend und daher hervorragend zur dauerhaften hydrophoben und oleophoben Imprägnierung von Baustoffen geeignet. Durch die Behandlung der Betonoberflächen mit TBI, bietet einen guten Schutz vor Carbonatisierung. Die Summe der Eigenschaften, wie Verbesserung des Frosttaumittelwiderstandes, Hydrophobie, Öl- und Schmutzabweisung, sowie Lichtechtheit ergeben weitere Einsatzmöglichkeiten.

Anwendung

TBI eignet sich für die Oberflächenbehandlung von Platten, Pflaster, Fertigteilen und anderen mineralischen Oberflächen. Es wird bevorzugt dort eingesetzt, wo keine Farbintensivierung der Oberfläche gewünscht wird. Die sehr intensive Öl- und Wasserabweisung verhindert ein zu schnelles Verschmutzen der Betonartikel. Es ist dennoch notwendig, die kurz zuvor mit öl-, und fetthaltigen sowie anderen Schmutzpartikeln kontaminierten Oberflächen abzureinigen, bevor diese eintrocknen. Falls bereits Öl- oder Fettflecken eingetrocknet sind, empfehlen wir für die Abreinigung unseren TBÖL ÖLENTFERNER.

Verarbeitung

TBI ist verarbeitungsfertig und sollte nur in einem Arbeitsgang satt und gleichmäßig auf den trockenen und saugfähigen Baustoff aufgetragen werden, wobei stets auf ein sattes und gleichmäßiges Imprägnieren mittels Pinsel oder Rolle zu achten ist. Für permanentes Imprägnieren während des Betonfertigungsprozesses empfiehlt sich das Arbeiten im Sprühverfahren (z.B. BPB – EASY-SPRAY Anlage). Eine nachträgliche Imprägnierung in einem weiteren Arbeitsgang ist nicht möglich, da nach Trocknung der ersten Imprägnierschicht die flüssigkeitsabweisende Funktion voll wirksam ist. Für die Vorabreinigung empfehlen wir: TBÖL-Ölentferner, TBR-Kalklöser und TBR-Grünentferner.


...online kaufen!
...als Dienstleistung anfragen!

Verbrauch

In Abhängigkeit von der Porosität bzw. Aufnahmefähigkeit des Untergrundes liegt der Verbrauch von TBI-Imprägnierung bei ca. 150 – 250 g/m2.

Sicherheitshinweis

Nicht zu behandelnde Flächen, beispielsweise Glas, Naturstein, Keramik, Holz etc., sollten durch entsprechende Maßnahmen geschützt werden. Versehentliche Spritzer auf Umgebungsflächen oder Verkehrsflächen sind sofort mit viel Wasser anzulösen und zu entfernen. Schützen Sie Augen und Haut vor Spritzern. Beachten Sie hierzu bitte auch unser Sicherheitsdatenblatt. TBI-Imprägnierungen ist für Kinder unzugänglich aufzubewahren. Ist TBI-Imprägnierungen in eine Betonfläche eingesogen, ist eine Entfernung nicht mehr möglich.

Technische Daten

Farbe: farblos (weiß, milchig)
Dichte: 1,01 ± 0,01 g/ml
Lagerung: vor Frost und Verunreinigungen schützen. Bei normaler, verschlossener Lagerung von 20 °C mindestens 1 Jahr haltbar
Gebinde: Probeflasche 100 g, Flasche 1 kg, Kanister 5 kg, Kanister 20 kg, Container ca. 1.050 kg.
Entsorgung: Gebinde leeren und der Kunststoffentsorgung zuführen. Produkt aushärten lassen und der Baustoffentsorgung zuführen.
Sicherheitsvorschriften: siehe EU-Sicherheitsdatenblatt
















TBK-Steinlasur SystemProdukteDienstleistungen
⇑ TBK-Steinlasuren   ⇑ TBI-Imprägnierungen   ⇑ TBV-Versiegelungen  
TBI-Imprägnierung TBI-Imprägnierung Complete TBI-Imprägnierung Natur
Startseite | Rezensionen | Impressum | ⇗⧉SHOP