NATÜRLICH, MINERALISCH, NACHHALTIG....
TBK-Steinlasur SystemProdukteDienstleistungen

TBK-Steinlasur ...die Story

viele innovative Produkte gehen auf einen langen Entwicklungsprozess zurück.
Andere hingegen verdanken ihre Entwicklung einem Schlüsselerlebnis. Die TBK-Steinlasuren gehören zu beiden Kategorien und verdanken ihre Entwicklung einem besonderen Moment im Jahr 1998. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich die Gelegenheit, bei der Umgestaltung einer Betonsteinpflasterfläche mit Farbe dabei zu sein.

Der Grundgedanke war faszinierend,die damalige Umsetzung erschien mir jedoch in einer Art, bei der ich – auch ohne mich schon mit den Details befasst zu haben – Verbesserungsmöglichkeiten sah.
Eine Farbschicht auf die Oberfläche zu malen konnte nach meinen Vorstellungen von Qualität und Langlebigkeit nicht das Optimum darstellen. Eine Farbschicht verändert an der Oberfläche die physikalischen Eigenschaften und neigt zudem dazu, im Laufe der Zeit durch Witterung und Beanspruchung abzublättern. Der eigentliche Zweck der Malerarbeit, der in der Auffrischung und Verschönerung bestand, würde sich also verlieren.

Die Idee,eine Betonsteinpflasterfäche wie eine Einfahrt, einen Weg oder eine Terrasse farbig zu sanieren, ohne dazu in die eigentliche Verlegung der Pflastersteine einzugreifen, faszinierte mich dennoch. So entstand das TBK-Steinlasur-System.

Die Vorgaben für die TBK-Steinlasuren standen bereits früh fest:

  • Die eigentliche Eigenschaft der Fläche darf nicht verändert werden.
  • Der Farbauftrag muss wie eine übliche Malerarbeit mit geringem Aufwand und günstig durchführbar sein.
  • Die Bestandteile müssen natürlich und umweltverträglich sein und den Eigenschaften des Beton- oder den Natursteins folgen.
  • Die Oberfläche muss dauerhaft, belastbar und einwandfrei sein.
  • Und das Wichtigste: Es darf nicht wie angemalt aussehen!


  • Das Ergebnis ist eine mineralische Lasur,die in die Oberfläche einzieht und keine zusätzliche Schicht bildet:

    Ein lichtbeständiger Farbfüllanstrich mit anorganischen Farbpigmenten,die ein kristallines Netzwerk tief in der Oberfläche bilden.Die TBK-Steinlasur nutzt die offene Struktur, dringt in den Untergrund ein und gibt diesem die gewünschte natürliche Optik. Die Oberfläche leistet so weiter seine Abriebfestigkeit und Unempfindlichkeit z.B. gegen Streusalz. Auch bei direkter Sonneneinstrahlung verhält sich die Lasur neutral. Sie kann nicht bei Hitze aufweichen und erzeugt keinen Klebe-Effekt, wie dies bei einem einfachen Oberflächenanstrich oft der Fall ist.

    Während Wandflächen gewöhnlich sehr viel Aufmerksamkeit und immer wieder neue Anstriche erhalten, fristenPflasterflächen häufig ein eher unaufälliges Dasein. Die Betonppflastersteine verlieren ihre anfängliche Attraktivität und stellen einen unattraktiven Kontrast zum gepflegten Rest des Grundstücks dar. Tatsächlich sind die TBK-Steinlasuren günstig und machen es mit wenig Aufwand möglich, die Pflasterstäche aufzuarbeiten während die natürlichen Eigenschaften beibehalten werden.



    Alle wichtigen Informationen zu den TBK-Steinlasuren finden Sie hier, oder im PDF-Leitfaden. Informieren Sie sich über unsere Produkte und erfahren Sie Schritt für Schritt,wie Sie Ihr Projekt (mit unseren Produkten) fachgerecht umsetzen. So erzielen Sie optimale Ergebnisse.

    Viel Erfolg mit unseren Produkten wünscht Ihnen Ihr Michael Tyssen.



    Die TBK-Broschüre

    Farbgestaltung von Beton- und Natursteinoberflächen - Anwendungsleitfaden für TBK-Steinlasuren (Technische Merkblätter)
    ...zur PDF-Broschüre!

    Zur Produktübersicxht

    TBK-Steinlasuren und weiterr Produkte.
    ...zur Produktübersicht

    Die TBK-Dienstleistungsstruktur

    Sie möchten ihre Betonflächen einfärben lassen oder möchten sich als Dienstleister der TBK-Struktur anschließen?
    ...zur TBK-Struktur!

    TBK-Steinlasur SystemProdukteDienstleistungen
    Startseite | Rezensionen | Impressum | ⇗⧉SHOP